• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Verwaltung


 

Verwaltungsmitglieder

Verena Szentkuti-Bächtold (Gründungsmitglied 23. Mai 2008)
verheiratet, zwei Kinder, Redaktorin/Journalistin, Fachfrau für Gesundheits- und Altersfragen

szentkuti

  • Präsidentin
  • Mitglied Arbeitsgruppe «Altersleitbild» Gemeinde Muri b. Bern
  • Vizepräsidentin Pro Senectute Region Bern und Vorstandsmitglied Pro Senectute Kanton BE
  • Mitglied Parlament (GGR) Gde Muri b. Bern (1992 – 2000)
  • Präsidentin Gesundheitskommission Gde Muri b. Bern (1988 – 2000)
  • Gemeinde- u. Kantonsebene: Mitglied diverser strategischer und fachlicher Gremien im Gesundheits- und Altersbereich

«Seine Wohnform aussuchen zu dürfen, auch im Alter, sollte selbstverständlich sein. Wohnen und Leben zu können, wie man sich dies wünscht – wenn nötig  mit Hilfe und Beratung –, und zwar zu zahlbaren Mieten. Dies und noch vieles mehr kann das Wohnmodell GenerationenWohnen bieten.»

Hansruedi Remund (Wahl 24.06.2010)
verheiratet, drei Kinder, Eidg. dipl. Immobilien-Treuhänder, pensioniert

remund

  • Vizepräsident (ab GV 2014)
  • Mitglied Sonderkommission Pensionierte (Sektion Pensionierte Personalverband des Bundes, PVB)
  • Mitglied Schweizer Alpen-Club (SAC), Sektion Bern
  • Präsident Sektion Pensionierte des PVB (2004 – 2013)
  • Bundesverwaltung (Finanzdepartement, Bundesamt für Bauten und Logistik), zuständig für Erwerb, Verkauf u. Miete von Immobilien (für zivile Zwecke) der Schweizerischen Eidgenossenschaft (1967 – 2003)

«Wohnen ist ein Grundbedürfnis. Mich reizt die Aufgabe, Jung und Alt unter einem Dach anzusiedeln und alles daran zu setzen, künftigen Bewoh­nerinnen und Bewohnern im Wohnmodell GenerationenWohnen ein möglichst angenehmes Zuhause zu bieten.»

Ruth Ritter-Rauch (Wahl 18.02.2013)
verwitwet, zwei Töchter, dipl. Handelskauffrau, dipl. Gerontologin SAG

ritter

  • Vizepräsidentin (ab GV 2015)
  • Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Gerontologie
  • Mitglied der Schweizerischen Alzheimervereinigung (Vorstandstätigkeit von 1988 – 1995)
  • Aufbau und Leitung der Alzheimervereinigung Bern (1988 – 2001)
  • Stv. Zentralsekretärin der Schweiz. Alzheimervereinigung (2000 – 2004)
  • Mitglied im Projektteam und in der Geschäftsleitung in der Aufbauphase des «Haus für Pflege Bern» (1999 – 2007)

«Ich sehe das Modell GenerationenWohnen als grosse Chance für die Umsetzung von ganz unterschiedlichen Wohnformen. Der Genossenschaftsgedanke fasziniert mich, weil jede/jeder Einzelne, ob jung oder alt, die Möglichkeit bekommt, etwas an andere weiterzugeben.»

Verena Hofstetter (Wahl 16.11.2009)
geschieden, ein Sohn, Dipl. Gesundheitsschwester, Spitex-Expertin, pensioniert

hofstetter

  • Gründerin und ehem. Inhaberin/Geschäftsführerin von Spitex Plus AG
  • Vorstandsmitglied des ASPS (Association Spitex Privée Suisse)
  • Mitglied BPW (Business Professional Women)
  • Mitglied des Berner Unternehmerforums

«Während meiner langen Berufstätigkeit bin ich vielen idealen, aber auch vielen ungünstigen Wohnsituationen begegnet. Mir wurde schon früh klar, welchen Einfluss das Wohnen auf die eigene Gesundheit hat. Dabei mitzuhelfen, im Modell GenerationenWohnen für die Wohn- und Lebenssqualität gute Voraussetzungen zu schaffen, ist mir ein grosses Anliegen.»

Marcel Boinay (Wahl 22.08.2016)
verheiratet, zwei Söhne, pensioniert

boinay

  • Ressort Rechnungswesen
  • Leiter Organisation und Projektleiter BEKB/BCBE (Pensionierung August 2012)
  • Präsident Kirchenchor Heiligkeit Belp
  • Finanzchef Skiclub Belp
  • Diverse Revisorentätigkeiten
  • Freiwilliger Mitarbeiter im Administrationsdienst Pro Senectute

«Ich finde ein solches Wohnmodell faszinierend. Wichtig scheint mir die Solidarität zwischen Menschen jeden Alters und unterschiedlicher Herkunft. Mit dieser Wohnform findet automatisch ein gesunder Austausch unter den Generationen statt und ein Geben und Nehmen wird zur Selbstverständlichkeit.»

Marcel Boinay ist am 2. Juli 2018 überraschend verstorben. Marcel hinterlässt sowohl menschlich als auch fachlich eine grosse Lücke und wird uns allen sehr fehlen.
Verwaltung Genossenschaft GenerationenWohnen

Heinz Sägesser (Wahl 27.04.2015)
ledig, Architekt FH

saegesser

  • Mitbegründer Forum für Architektur und Gestaltung Burgdorf
  • 4 Jahre Stadtrat für die Grünen
  • 4 Jahre im Vorstand von Pro Velo Emmental
  • Berner Heimatschutz: Obmann der Bauberater

«In meiner beruflichen Tätigkeit werde ich immer wieder mit den verschiedensten Wohnformen konfrontiert. Wohnen an sich ist etwas Lebendiges, das sich tagtäglich verändernden Gegebenheiten anpassen sollte. Je flexibler wir unsere Wohnumgebung ausgestalten, umso einfacher können wir Veränderungen im Leben begegnen. Das Wohnmodell trägt all diesen Umständen Rechnung.»

Kimet Rashiti (Wahl 22.08.2016)
verheiratet, Leiterin Spitexdienste BZL Laupen

rashiti

  • Gemeindekrankenschwester SPITEX Langnau i.E. (1991 bis 2001)
  • Betriebsleiterin (Signau/Langnau i.E.) SPITEX Reg. Emmental (2002 bis 2008)
  • Freie Mitarbeiterin Bewährungshilfe Kanton Bern

«Die Qualität des Wohnens ist eng verknüpft mit der Qualität der Beziehungen, die um einen herum möglich sind. Das gilt für jede Lebensphase. Ich bin überzeugt, dass selbstorganisierter, gemeinschaftlicher und experimenteller Wohnungsbau mit seinen Qualitäten nicht nur in der Nische, sondern auch in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist.»

Kontakt

Postadresse
Genossenschaft GenerationenWohnen
Mattenstrasse 29A
3073 Gümligen BE

Mailadresse
info@generationenwohnen.ch

 

Medien

Medien (Print/Radio/TV)
Medien Archiv