Unser Wohnmodell

Ein Wohnmodell soll auf die Generationen übergreifenden Anliegen und auf die sich ändernden Wünsche und Bedürfnisse der jüngeren, der älter werdenden und der alten Menschen Antworten geben.

Unser Wohnmodell
«GenerationenWohnen Thunstrasse Burgdorf» greift folgende Themen auf:

  • Solidarität zwischen Menschen jeden Alters und unterschiedlicher Herkunft
  • verschiedene Vorstellungen bezüglich Wohnform
  • individuelle Bedürfnisse bezüglich Sicherheit, Selbständigkeit und Abhängigkeit
  • Kontakte und Austausch von Ressourcen zwischen den Generationen
  • gemeinsame Aktivitäten innerhalb und zwischen den Generationen
  • Sicherheit in Wohn- und Lebensfragen
  • Wohnraum im mittleren örtlichen Preissegment für Neubauten zu für alle Altersgruppen tragbaren Mietpreisen

Unser Wohnmodell
«GenerationenWohnen Thunstrasse Burgdorf» begünstigt den Austausch zwischen den Generationen:

  • konventionelle und experimentelle Wohnformen für alle Altersgruppen
  • tragendes soziales Netz
  • Nachbarschaftshilfe
  • professionelle Beratung und Hilfe in der Siedlung bei Bedarf
  • Vermittlung von ortsansässigen Dienstleistungsanbietern
  • Gemeinschaftsräume für Siedlungsbewohner und externe Interessenten
  • Angebot an Freizeit- und weiteren Aktivitäten

Unser Wohnmodell
«GenerationenWohnen Thunstrasse Burgdorf» richtet sich nach der «Charta der gemeinnützigen Wohnbauträger» (PDF, 80 KB).

Unserem Wohnmodell (PDF, 173 KB)
«GenerationenWohnen Thunstrasse Burgdorf» liegt folgende Philosophie zugrunde.

+++

©2016 GWTB

  • zufall1.jpg
  • zufall8.jpg
  • zufall5.jpg
  • zufall4.jpg
  • zufall6.jpg
  • zufall2.jpg
  • zufall3.jpg
  • zufall7.jpg
  • zufall9.jpg

Wer ist online?

Aktuell sind 3562 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter

Facebook