• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Testimonials


  

testimon wuethrich
Prof. em. Dr. Pasqualina Perrig-Chiello, Präsidentin Seniorenuni Bern
Solidarität zwischen den Generationen ist eine absolute Voraussetzung für eine nachhaltig gut funktionierende Gesellschaft. Daher sind Modelle des generationenübergreifenden Wohnens sehr zu begrüssen. Richtig aufgegleist stellen sie einen grossen Gewinn für alle Beteiligten dar und sind die beste Prävention von Isolierung und Vereinsamung.
testimon graffenried
Alec von Graffenried, Stadtpräsident von Bern
Die Vision der Genossenschaft GenerationenWohnen von innovativem Wohnen ist ein Wohnmodell, in dem Nachbarschaften ermöglicht und gelebt werden, welche unsere Gesellschaft stark und tragfähig machen. Es gilt nun, das Modell an geeigneten Orten in die Realität umzusetzen.
Pasqualina Perrig-Ciello
Erika Wüthrich Rösch, Geschäftsleiterin Spitex Burgdorf-Oberburg
Das Modell GenerationenWohnen bietet Geborgenheit in einem offenen Wohnumfeld. Das gegenseitige Geben und Nehmen führt zu einem regen Austausch unter den Bewohnerinnen und Bewohnern. Es entsteht ein Wir-Gefühl, von dem alle Beteiligten ganz persönlich profitieren. Deshalb: Raus aus alten Gewohnheiten, rein in die altbekannte Zusammenwohn-Form.
testimon graf
Christoph Graf, Präsident Förderverein Generationenwohnen Bern-Solothurn
Das Modell Generationenwohnen, wie es von der Genossenschaft GenerationenWohnen entwickelt wurde, und vom Förderverein Generationenwohnen Bern-Solothurn vertreten und gefördert wird, entspricht, nicht zuletzt aufgrund der demografischen Entwicklung, einem höchst aktuellen und zentralen gesamtgesellschaftlichen Bedürfnis.

Kontakt

Postadresse
Genossenschaft GenerationenWohnen
Mattenstrasse 29A
3073 Gümligen BE

Mailadresse
info@generationenwohnen.ch

 

Medien

Medien (Print/Radio/TV)
Medien Archiv