Toracher Muri

Aufgrund des negativen Volksentscheides zur gesamten Ortsplanungsrevision der Gemeinde Muri bei Bern im Mai 2009 konnte neben weiteren auch das Projekt «GenerationenWohnen Toracher Muri» nicht realisiert werden.

Zwar wurde die Vorlage zur Ortsplanungsrevision (OPR) abgelehnt, als Verwaltungsmitglieder der Genossenschaft «GenerationenWohnen Toracker Muri» sprechen wir aber allen Personen unseren Dank aus, die JA zur OPR gesagt haben und damit indirekt zum Projekt GenerationenWohnen. Wir danken auch all jenen, die durch ihr Interesse, ihre Mitgliedschaft und ihr tatkräftiges Engagement unser Vorhaben unterstützt haben. Ein besonderer Dank gilt dem Gemeinderat. Er hat durch seine Bereitschaft nicht nur auf ein in der Gemeinde erwiesenermassen vorhandenes Bedürfnis reagiert sondern auch Weitsicht bewiesen. Das heisst, Land zu tragbaren Konditionen zur Verfügung zu stellen und damit das Erstellen von zahlbarem Wohnraum, mit bei Bedarf unterstützenden Strukturen, abgestützt auf ein tragendes, soziales Netz zu ermöglichen. Das im Toracher vorgesehene Wohnmodell wurde nämlich im nahegelegenen Ausland in ähnlicher Form bereits mit Erfolg umgesetzt und wird in der Schweiz in immer mehr Gemeinden als Antwort auf gesellschaftliche und demographische Herausforderungen als eine zukunftsweisende Lösung erkannt.

Ganz speziell danken möchte die Verwaltung an dieser Stelle zudem dem Planerteam, welches breites Fachwissen und langjährige Erfahrung mit viel Umsicht und sozialem Engagement in das Projekt einfliessen liess. Auch dem interessierten Investor gebührt grosser Dank. Ohne seine Unterstützung wäre die Planung unseres Wohnprojektes nicht denkbar gewesen.

Wir machen weiter

Die Projektträger hätten dieses Projekt sehr gerne in der Gemeinde Muri verwirklicht. Ob dies eines Tages noch möglich sein wird, ist heute offen. Da das Wohnmodell, wie oben erwähnt, jedoch in keiner Weise örtlich gebunden ist, werden wir weitermachen, und zwar mit Überzeugung. Der Name wird ändern, die Inhalte sollen den jeweiligen Rahmenbedingungen angepasst und auf die örtlichen Bedürfnisse massgeschneidert werden. Signale aus fachlichen, sozialen und politischen Kreisen geben uns Recht und bestärken uns in unserem Vorhaben.

Genossenschaft «GenerationenWohnen Toracher Muri»
im Mai 2009, die Verwaltung

+++

©2016 GWTB

  • zufall8.jpg
  • zufall7.jpg
  • zufall4.jpg
  • zufall9.jpg
  • zufall3.jpg
  • zufall5.jpg
  • zufall1.jpg
  • zufall6.jpg
  • zufall2.jpg

Wer ist online?

Aktuell sind 3128 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter

Facebook